XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Beckerwitz

Von Tourismus und Landwirtschaft geprägt

Beckerwitz ist ein Ortsteil von Hohenkirchen, einer Gemeinde im Landkreis Nordwest Mecklenburg, welche im Jahre 2005 gebildet wurde. Die Ortschaft zwischen dem Klützer Winkel und Wismar wurde im Jahre 1230 im Ratzeburger Zentralregister erstmals urkundlich erwähnt. Der Tourismus hat in Beckerwitz in den 1960er Jahren Einzug zu halten. Die Gemeinde ist von Landwirtschaft und Tourismus geprägt. Weithin sichtbar ist die im 15. Jahrhundert errichtete Kirche, ein für Norddeutschland typischer Backsteinbau. Die Ortschaft ist landschaftlich reizvoll gelegen und schließt Teile der Wohlenberger Wiek und der Egger Wiek ein. Ebenfalls grenzt das Beckerwitzer Ortsgebiet an die Wismarer Bucht. Entlang eines acht Kilometer langen Abschnittes erleben Urlauber die ganze Vielfalt eines Aufenthaltes am Meer.        

Beckerwitz präsentiert sich landschaftlich ausgesprochen vielfältig. Jeder der in der Gemeinde Hohenkirchen zusammengeschlossenen Ortschaften konnte sich seine Eigenständigkeit bewahren und prägt das abwechslungsreiche Landschaftsbild. Wanderungen und Radtouren führen durch eine sanfte Hügellandschaft. Man passiert blühende Bauerngärten, bizarre Steilküsten, stille Dorfteiche oder idyllische Gutshäuser. Maritimer Charme kommt in Beckerwitz bei einem Besuch des Hafens im Ortsteil Hohen Wieschendorf auf. Auch ein Golfplatz steht Urlaubern zur Verfügung, welche Wert auf eine abwechslungsreiche Feriengestaltung legen. In den Restaurants kann man fangfrischen Fisch und andere Spezialitäten der Küstenregion genießen.

Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Beckerwitz