XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Kurpark

Beliebtester Treffpunkt im Seebad

Der Kurpark Boltenhagen wurde zur 200-Jahrfeier des Seebades komplett neu gestaltet und im Jahre 2003 seiner Bestimmung übergeben. Dabei wurde nicht nur darauf geachtet, eine moderne Wohlfühloase für Touristen zu schaffen, sondern auch die Historie des drittältesten Seebades an der Ostseeküste wurde im Auge behalten. Der Spagat zwischen Historie und Moderne ist gelungen und der Kurpark gilt als beliebtester Treffpunkt im Seebad. In den Sommermonaten gleicht ein Spaziergang durch den Kurpark Boltenhagen der Wanderung durch ein Blumenmeer. Auf dem Areal gedeihen etwa 4.000 Pflanzen, darunter Buchbaumhecken, Azaleen und Rhododendren.

Im Zentrum des Kurparks Boltenhagen fällt der Springbrunnen ins Auge. Hier wurden maritime Elemente aufgegriffen und zwei Fische recken ihre Köpfe nach oben. Angelehnt an die verspielten Bauwerke der Gründerzeit entstanden die Konzertmuschel und die Trinkkurhalle. Im Sommer finden im Kurpark vielfältige Veranstaltungen statt. So können Urlauber Konzerten lauschen oder sich bei sportlichen Wettbewerben beweisen. So hat sich der Kurpark Boltenhagen schnell auch zum kulturellen Mittelpunkt des Seebades entwickelt. Der Kurpark grenzt unmittelbar an das Kurhaus und die Strandpromenade.

Sehenswürdigkeiten Boltenhagen