XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Tarnewitz

Hafen in Tarnewitz© Iberotel Boltenhagen / Wikimedia Commons [CC BY 3.0]

Ortskern Boltenhagens

In der Gemeinde Tarnewitz lassen sich Ferien an der Ostseeküste rundum genießen. Der Ortsteil von Boltenhagen ist ruhig und dennoch zentral gelegen. Der neu gestaltete Ortskern Boltenhagens ist auf kurzen Wegen erreichbar. Auch die Strände der Ostseeküste sind nur einen Steinwurf entfernt. Wassersportler kommen am Sandstrand von Boltenhagen voll auf ihre Kosten. An der 290 Meter langen Seebrücke werden Bootsfahrten zur nahen Insel Poel angeboten. Von Tarnewitz lässt sich auch eine reizvolle Wanderung zur Steilküste unternehmen, welche einen Panoramablick über die Ostsee verspricht. Verdunkeln graue Wolken den Himmel, lädt die Wellness-Therme zu einem entspannten und erholsamen Badetag ein. Die Bedeutung des Fischfangs für den Ort wird in der Erlebnisfischerei deutlich, welche sich am neuen Hafen der Gemeinde befindet.     

Die Umgebung von Tarnewitz lädt zu ausgedehnten Wanderungen, Radtouren oder Ausritten ein. Auch Nordic Walking entlang des Ostseestrands erfreut sich wachsender Beliebtheit. Das Naturschutzgebiet Tarnewitzer Huk darf von Urlaubern nicht betreten werden. Das ehemalige Militärgelände dient der Beobachtung einer unbeeinflussten Naturentwicklung. Über Besucher nicht beklagen muss sich das Buddelschiffmuseum Boltenhagens. Es ist ein faszinierendes Erlebnis zu erfahren, wie die beliebten Flaschenschiffe entstehen. Tarnewitz verfügt auch über eine Minigolfanlage und die Möglichkeit, sich beim Beachvolleyball zu versuchen. Kulinarisch verwöhnen lassen können sich Urlauber im Gutshaus Redewisch.