XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Wohlenberg

Wohlenberg an der Wismarbucht

Wohlenberg ist ein Ortsteil der Kleinstadt Klütz, im südwestlichen Teil der Wismarbucht. Der Ort gab der südlich gelegenen Bucht Wohlenberger Wiek ihren Namen. An der Wohlenberger Wiek werden Badetage besonders mit Kindern zum Erlebnis. Die bis zu dreihundert Meter reichende Flachwasserzone erlaubt ungetrübten Badespaß. Die Wassertemperatur liegt hier meist weit über den Werten in der übrigen Ostsee. Wohlenberg zählt zu den Ferienzentren im beschaulichen Klützer Winkel. Bei einem Spaziergang durch den Ort wird man das größte barocke Schloss in Mecklenburg passieren. Eine 300 Meter lange Lindenallee führt zu dem nach dem Vorbild englischer Schlösser entstandenen Bauwerk.    

Auch das Literaturhaus Uwe Johnson lässt sich von Wohlenberg aus bequem erreichen. Die in einem ehemaligen Getreidespeicher untergebrachte Ausstellung informiert über das Leben und Schaffen des mit dem Werk “Mutmaßungen über Jakob” bekannt gewordenen Autors. In den Sommermonaten öffnet der Schmetterlingspark seine Pforten. Hunderte exotische Falter lassen sich in der Freiflughalle hautnah beobachten. Das angeschlossene Palmencafé zaubert Urlaubsfeeling. Weithin sichtbar ist die Anfang des 20. Jahrhunderts erbaute Holländer-Windmühle, welche heute ein Restaurant beherbergt. Wer die Umgebung von Wohlenberg kennen lernen möchte, kann dies auf einer Fahrt mit der nostalgischen Ostsee-Eisenbahn “Klützer Kaffeebrenner” tun. In die Vergangenheit entführt das Jungsteinzeitdorf Kussow.

Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Wohlenberg